Wir skizzieren neue Wege für die Zukunft Oberösterreichs

ACADEMIA SUPERIOR - Gesellschaft für Zukunftsforschung ist ein gemeinnütziger Verein mit der Aufgabe, aktuelle Herausforderungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu identifizieren, zu analysieren und daraus Handlungsempfehlungen für Entscheidungsträgerinnen und -träger in Oberösterreich abzuleiten.

> Presseunterlage über ACADEMIA SUPERIOR

Wo drückt der Schuh? ACADEMIA SUPERIOR und IV OÖ im Dialog mit oö. Leitbetrieb

"Wo drückt Oberösterreichs Leitbetrieben der Schuh?"

ACADEMIA SUPERIOR und Industriellenvereinigung OÖ loteten im direkten Dialog mit Spitzenvertretern der oö. Wirtschaft Verbesserungsmöglichkeiten und neue Chancen aus insgesamt 4 Dialoggespräche mit ACADEMIA-SUPERIOR-Obmann Strugl und IV-OÖ-Geschäftsführer Haindl-Grutsch im Innviertel, Hausruckviertel, Mühlviertel und Traunviertel

mehr…

Präsentation SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM REPORT 2011

Bei der Pressekonferenz am 8.7.2011 wurde der REPORT vom SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM 2011 präsentiert. Fazit: ACADEMIA SUPERIOR liefert Anstöße, blickt über die Grenzen, öffnet neue Zugänge und arbeiten in konkrete Projekte hinein. Vom Think Tank zum Do Tank in den Arbeits- und Themenfeldern: PARTIZIPATION - WIRTSCHAFT - GESUNDHEIT - ENERGIE - TALENTE FÖRDERN

mehr…

Wo liegen für Oberösterreichs Leitbetriebe die Herausforderungen und Chancen?

Die zukünftige Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich wird ganz besonders von den oberösterreichischen Leitbetrieben geprägt. Aus diesem Grund beschäftigt sich ACADEMIA SUPERIOR in Kooperation mit der Industriellenvereinigung OÖ intensiv mit den Anliegen und Erwartungen dieser "Zugpferde" der heimischen Wirtschaft, betonte ACADEMIA-SUPERIOR-Obmann LAbg. Mag. Michael Strugl bei der heutigen Präsentation der Ergebnisse einer IMAS-Befragung der Entscheidungsträger von Oberösterreichs Leitbetrieben.

mehr…

Auftakt für Wirtschaftspolitische Veranstaltungsreihe von ACADEMIA SUPERIOR am

Mit der Frage "Was brauchen Wirtschaftsstandorte der Zukunft?" befasste sich gestern Abend eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion von "ACADEMIA SUPERIOR - Gesellschaft für Zukunftsforschung". Als Standort für die Veranstaltung wurde bewusst das jüngste Vorzeigeprojekt eines der erfolgreichsten Leitbetriebe Oberösterreichs gewählt: Die Stahlwelt der voestalpine in Linz. Mehr als 350 Besucher verfolgten dort interessiert den Ausführungen von voestalpine-Generaldirektor Dr. Wolfgang Eder, dem Schweizer Experten Martin Eichler von der renommierten BAK Basel Economics AG, Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Friedrich Schneider von der Johannes Kepler Universität Linz und ACADEMI SUPERIOR Obmann LAbg. Mag. Michael Strugl.

mehr…

INTERNATIONALE TOP-EXPERTiNNEN IN GMUNDEN

[Linz, 4.4.2011] Vom 8. bis 10. April 2011 findet erstmals in Gmunden das SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM statt. Bei diesem zentralen, innovativen Element von "ACADEMIA SUPERIOR - Gesellschaft für Zukunftsforschung" werden Expertinnen und Experten verschiedenster Disziplinen (siehe unten) gemeinsam über die größten Entdeckungen, Entwicklungen und Überraschungen der letzten Jahre in ihren jeweiligen Fachbereichen berichten, diskutieren und beraten. Die Resultate des Symposiums werden durch Alan Webber redaktionell verdichtet und durch anwendungsorientierte Strategien ergänzt.

mehr…

ACADEMIA SUPERIOR AUFTAKT VERANSTALTUNG

Academia Superior - die Zukunft beginnt jetzt

 

Große Gründungsfeier mit Hans Dietrich Genscher - 1.200 Besucher in Oberbank-Donauforum in Linz.

1.200 Gäste kamen gestern Abend in das Oberbank-Donauforum, um bei der Gründungsfeier von "Academia Superior - Gesellschaft für Zukunftsforschung" dabei zu sein. Dabei begeisterte vor allem auch der frühere deutsche Außenminister Hans Dietrich Genscher mit seinem Referat.

mehr…
1 9 10 11