Disruptionen im Bereich Ernährung und Lebensmittel

Disruptionen im Bereich Ernährung und Lebensmittel

Ausschnitt. Die gesamte Grafik finden Sie rechts (klicken zum Vergrößern)

In Anlehnung an einen neuen Ansatz zur Untersuchung von Innovationsprozessen1 stellt die Disruptions-Landkarte Innovationen und Trends im Lebensmittelsektor dar. Auf sieben Stufen von der Vision bis zur Alltäglichkeit auf den zwei Achsen des Bewusstseinswandels und des technologischen Fortschritts/ bzw. Konsumtrends. Beide Dimensionsachsen umfassen eine Zone des "sozialen oder technischen Durchbruchs" in denen sich entscheidet, ob eine Innovation oder ein Trend den Durchbruch in den Alltag schafft. Jede Innovation und jeder Trend muss mehrere Stadien passieren um zu einer umwälzenden Neuerung zu werden. Der Stand dieser Prozesse ist hier für einige bedeutsame Innovationen im Ernährungs- und Lebensmittelbereich dargestellt.

Die Aufzählung der Disruptionen, mit kurzen Erklärungen, befinden sich im PDF-Dokument rechts.

Die Disruptions-Landkarte ist Teil des Berichtes zur Fachtagung "Ernährung und Lebensmittel" vom 4. - 5. November 2014.

 

-------

1 Dieser Ansatz wurde vom Schweizer Gottlieb Duttweiler Institute und CISCO entwickelt, siehe: Gottlieb Duttweiler Institute, GDI Impuls. Nr. 4/2014, S. 34. oder online: www.gdi.ch/i2d/index_de.html

  1. Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

- Pflichtfeld

- Pflichtfeld