RoundTABLE : Vom Anspruchsdenken zur Wertegesellschaft

Datum: 30.01.2018 von 16:00 bis 18:00
Ort: K.u.K. Postwirt Weißl, Linzerstraße 28, 4850 Timelkam
Kalendereintrag hinzufügen

Vom Anspruchsdenken zur Wertegesellschaft

Werden die Menschen falsch codiert? Wie man das Konsumdenken aufbrechen und den selbstWERT wieder in den Vordergrund stellen kann.

Es scheint, als lebten wir heutzutage in einer Anspruchsgesellschaft. Je mehr man hat, umso selbstverständlicher wird alles. Und wir wollen immer mehr. Macht uns das zu nimmersatten Konsumentinnen und Konsumenten, zu immer unzufriedenen Bürgerinnen und Bürgern, die mehr mit besser verwechseln? Viele Dinge werden heute konsumiert, anstatt sie zu leben: Unterhaltung, Nachrichten, Politik, selbst Bildung ist zum Konsumgut geworden und droht damit an Wert und Wertigkeit zu verlieren.
Liegen die Ursachen für dieses Phänomen in einem allgemeinen Werteverfall, in der Art der heutigen Kommunikation, oder in der Natur des Menschen? Regiert tatsächlich der Egoismus oder wird er nur durch aktuelle Entwicklungen besonders hervorgetan? Diese und andere Fragen beschäftigen uns in einem RoundTABLE, wo wir im kleinen Kreis gemeinsam diskutieren und über Lösungsansätze nachdenken.

Der RoundTABLE bietet allen, die an den Themen und Aufgabenstellungen der ACADEMIA SUPERIOR Interesse haben, die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzudiskutieren. Ziel des RoundTABLE ist es, einen Austausch über ein Thema zu ermöglichen und aus den Diskussionen Argumente und Vorschläge abzuleiten, die in die Empfehlungen an Entscheidungsträgerinnen und -träger in Oberösterreich einfließen. Bringen Sie sich ein und tragen Sie zur Gestaltung von Oberösterreichs Zukunft aktiv bei!

Die maximale TeilnehmerInnenzahl von 15 Personen ist leider bereits erreicht. Wir bitten um Ihr Verständnis.