Ernährung, Gesundheit, Wissen – Konferenzbericht 2018

Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien

Wie können Allergien effektiv diagnostiziert und behandelt werden? Welche Einfluss- und Vorbeugefaktoren sind bekannt? Wie geht man mit einer Allergie oder Intoleranz um? Wie begegnen Lebensmittelindustrie und -handel dieser Thematik? Welche Optionen sind bei einer Ernährungsumstellung nötig oder möglich? Diese Fragen wurden beim Ernährungsforum Eferding 2018 aufgeworfen und rege diskutiert.

Zweites Ernährungsforum in Eferding

Das Ernährungsforum Eferding macht sich genau das zur Aufgabe und setzt einen jährlichen Impuls zum Thema Ernährung und Gesundheit. In unserem Bericht sind die wichtigsten Erkenntnisse der Konferenz kurz und übersichtlich zusammengefasst. Er trägt damit zur sachlichen Diskussion und Auseinandersetzung bei, welche konkreten positiven Akzente wir auch individuell und regional in Sachen “Public Health” setzen können.

Expertenbeiträge

Doz. Dr. Dr. Isabella Pali-Schöll referierte über wissenschaftliche Grundlagen von Intoleranzen und Allergien, Univ.-Prof. Dr. Dr. Zsolt Szepfalusi über die praktische Klinik und Diagnostik bei Kindern, Christina Scharfetter, BSc. gab wissenswerte Einblicke aus diätologischer Sicht, DI Dr. Roland Poms klärte über das Allergenmanagement in der Lebensmittelindustrie auf und Dr. Karin Buchart sprach zum Thema Kochen und Ernährung bei Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien.