Knapp 2.500 Per­so­n­en haben bei unserem Onlinetest „Welch­er Zukun­ft­styp bist Du?” bish­er teilgenom­men. Bei der anonymisierten Auswer­tung zeigt sich: wir leben in einem Land der Visionäre, Prag­matik­er – und der Abwarter.

Lassen Sie die Dinge eher auf sich zukom­men oder pack­en Sie die Zukun­fts­gestal­tung ganz aktiv an? Sind Sie in Ihrer Arbeitsweise eher kreativ oder eher ana­lytisch? Auf dieser Matrix entste­ht die Ein­teilung in unter­schiedliche Zukun­ft­stypen: von den Zukun­ftsver­weiger­ern und Träumern bis hin zu den aktiv­en Gestal­tern und Anpack­ern.

 

Mehr als jed­er Dritte sieht der Zukun­ft eher vor­sichtig ent­ge­gen und wartet ab, was das Mor­gen bringt. Aktiv begeg­nen über 50% der Befragten ihrer Zukun­ft. Knapp zwei Drit­tel davon mit einem ana­lytisch-prag­ma­tis­chen Zugang, die anderen eher kreativ und visionär.

Kreativ oder ana­lytisch? 37% der Befragten sind Visionärin­nen und Visionäre, Gestal­terin­nen und Gestal­ter, 63% hinge­gen eher prag­ma­tis­che und Anpack­erin­nen und Anpack­er.

Aktiv oder pas­siv? 53% der Befragten sind Gestal­terin­nen und Gestal­ter und pack­en lieber an, 47% warten eher ab, was die Zukun­ft bringt.

Auswer­tung (gerun­det):

  • VisionärIn: 21%
  • AbwarterIn: 36%
  • Prag­matik­erIn: 22%
  • Opti­mistIn: 8%
  • Gestal­terIn: 7%
  • Anpack­erIn: 3%
  • Ver­weigererIn: 2%
  • TräumerIn: <1 %
* Die Dat­en beruhen auf ein­er nicht repräsen­ta­tiv­en Umfrage auf www.zukunftstyp.at und wer­den mith­il­fe des Online-Tests „Welch­er Zukun­ft­styp bist Du?” aus­gew­ertet.
Hier geht’s zum Test! www.zukunftstyp.at