Man­al al-Sharif set­zte sich trotz des Fahrver­botes für Frauen in Sau­di-Ara­bi­en selb­st ans Steuer, veröf­fentlichte davon ein Video des Protests und wurde prompt ver­haftet. Als Frauen­recht­sak­tivistin hat sie damit eine Bewe­gung für Gle­ich­berech­ti­gung inspiri­ert, die im saud­is­chen Königshaus zu einem Umdenken und zur Aufhe­bung des Fahrver­bots für Frauen geführt hat. Al-Sharif lebt und arbeit­et heute als IT-Bera­terin in Aus­tralien und gilt als Ikone der „Women2Drive“ Kam­pagne.

Man­al al-Sharif ist Mit­be­grün­derin und Lei­t­erin der Women2Drive Bewe­gung sowie CEO und Grün­derin der Women2Hack Acad­e­my und eine der bedeu­tend­sten Stim­men der Frauen­rechts­be­we­gung im Nahen Osten.

Inmit­ten der poli­tis­chen und gesellschaftlichen Debat­te über Frauen­rechte gewährt Man­al per­sön­liche Ein­blicke in den All­t­ag von Frauen in der saud­is­chen Gesellschaft und erzählt von ihrem muti­gen Kampf gegen Unter­drück­ung und von Tabubrüchen.

Für ihr Engage­ment für mehr Gle­ich­berech­ti­gung in Sau­di-Ara­bi­en erhielt sie zahlre­iche Ausze­ich­nun­gen, darunter der „Václav-Hav­el-Preis for Cre­ative Dis­sent“ des Oslo Free­dom Forums. Das TIME-Mag­a­zin zählt sie zu den „100 ein­flussre­ich­sten Men­schen der Welt“ und der UN-Men­schen­recht­srat lobte sie als „eine treibende Kraft für den Wan­del“.

Man­al al-Sharif wurde von namhaften Sendern wie CNN, BBC und France24 ein­ge­laden, über ihre küh­nen Ansicht­en und Überzeu­gun­gen zu sprechen. Sie nutzt ihre Erfahrung in den Bere­ichen Führung und Social Media, gepaart mit ihrer IT-Exper­tise (sie ist die erste Bera­terin für Infor­ma­tion­ssicher­heit in Sau­di-Ara­bi­en), um soziale Refor­men anzus­toßen.

Man­al al-Sharif möchte mit ihren Vorträ­gen inspiri­eren, stärken und Verän­derun­gen vorantreiben. Ihr TED-Vor­trag erre­ichte über 1,5 Mil­lio­nen Aufrufe. Ihr Ama­zon-Best­seller „Los­fahren: Das Erwachen ein­er saud­is­chen Frau“ wurde vom GoodReads Read­ers Choice Award als eine der „besten zehn Mem­oiren für 2017“ gekürt und belegte Num­mer 1 der „Oprah Mag­a­zine 2017 Sum­mer Read­ing List.“

SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM

Das SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM ist das Herzstück der ACADEMIA SUPERIOR. Ein­mal im Jahr tre­f­fen sich ein­ge­ladene inter­na­tionale Gäste und disku­tieren drei Tage lang aus unter­schiedlichen Diszi­plinen ihre Ein­schätzun­gen, Stand­punk­te und Über­raschungs-Effek­te. Dieses Jahr lautet das The­ma „Mut”. Die weit­eren Gäste: Aeham Ahmad und Ste­fan Ruzow­itzky.