Die Dig­i­tal­isierung und der Wan­del der Organ­i­sa­tion vom Dog­ma zum Stil

Wie verän­dert die Dig­i­tal­isierung unsere Organ­i­sa­tio­nen? Welche Kom­pe­ten­zen wer­den in Zukun­ft gefragt sein? Erhält die Par­tizipa­tion Vor­rang gegenüber der Dik­tion? Aus­ge­hend von solchen Fragestel­lun­gen und angesichts des Mega­trends der Dig­i­tal­isierung kommt es zu ein­er neuen und kri­tis­chen Bestand­sauf­nahme hin­sichtlich fun­da­men­taler Fra­gen rund um Organ­i­sa­tion, Inno­va­tion und Kom­mu­nika­tion. Sie führen let­ztlich zum Plä­doy­er für einen ele­mentaren Par­a­dig­men­wech­sel.

Denn fol­gt man den Entwick­lun­gen der Organ­i­sa­tion­s­the­o­rie und denkt sie radikal zu Ende, kehrt sich hin­sichtlich von Pro­duk­tion und Pro­dukt sowie von Kreation und Arte­fakt auch die Beziehung von Mit­tel und Zweck um. Dann ist es nicht die Organ­i­sa­tion und die Verge­sellschaf­tung des Men­schen, die uns in die Lage ver­set­zt, gemein­sam Arte­fak­te zu schaf­fen, son­dern es ist das Arte­fakt, das dazu dient, um Men­schen zusam­men zu brin­gen, neue Fer­tigkeit­en zu erlan­gen und let­ztlich Organ­i­sa­tion auf dem bish­er bekan­nten Niveau zu ermöglichen.

Über­tra­gen auf die Kom­mu­nika­tion würde dies auch die Ide­alvorstel­lung von Kon­sens in Frage stellen und hinge­gen der Vorstel­lung von Sprach­spie­len – wie sie von Lud­wig Wittgen­stein erst­mals for­muliert wurde – mehr Bedeu­tung ein­räu­men. Das Buch, das zahlre­iche Mythen rund um die Organ­i­sa­tion radikal in Frage stellt, ist jüngst in englis­ch­er Sprache im Nomos Ver­lag erschienen. Mehr Infos zum Buch.

Thomas Duschlbauer

Zum Autor:

Thomas Duschlbauer ist pro­moviert­er Kul­tur- und Kom­mu­nika­tion­swis­senschafter. Studi­um in Wien und Lon­don, Lehrtätigkeit­en u.a. an der FH St. Pöl­ten und der FH OÖ am Stu­dienort Hagen­berg, Asso­ciate Mem­ber of Staff am Cen­tre for Urban and Com­mu­ni­ty Research des Gold­smiths Col­lege der Uni­ver­si­ty of Lon­don. Beru­fliche Tätigkeit­en u.a für Siemens, die voestalpine und ver­schiedene Clus­terini­tia­tiv­en. Autor und Gastvor­tra­gen­der an inter­na­tionalen Kon­feren­zen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here