Stillstand heißt Rückschritt

Österreich gehört zu den zwei OECD-Ländern, in denen der Anteil an Rauchern nicht gesunken ist. Der Stillstand macht uns zu den Verlierern.

Österreich gehört zu den zwei OECD-Ländern, in denen der Anteil an Rauchern nicht gesunken ist. Der Stillstand macht uns zu den Verlierern.

Wer stillsteht, fällt zurück

Vor 17 Jahren war der Anteil der erwachsenen Österreicherinnen und Österreicher, die täglich rauchten, im Vergleich zu anderen OECD Staaten relativ niedrig. Seither hat sich dieser Wert in Österreich kaum verändert. Überall sonst ist der Prozentsatz der Raucherinnen und Raucher jedoch massiv gesunken.

OECD: Smoking has gone down in all but two OECD countries
OECD: Smoking has gone down in all but two OECD countries

Nun gehören wir zu den vier Staaten mit der höchsten Raucherquote in der OECD – und das wird sich auch auf die Gesundheitsausgaben auswirken.

Dieses Beispiel deutet nicht nur darauf hin, dass wir in der Gesundheitspolitik nachhinken. Es zeigt auch: Wer stillsteht, fällt zurück – und zwar massiv. „Es war schon immer so“ ist kein gutes Konzept für die Zukunft.

Insights

Dieser Artikel ist Teil der Reihe Insights. ACADEMIA SUPERIOR bietet damit spannende Ein- und Ausblicke zu wichtigen Themen: relevant, kurz und anschaulich.

Sie interessieren sich für ähnliche Inhalte? "Insights" können Sie per E-Mail abonnieren:

Insights anfordern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here