Bere­its im Vor­feld des SURPRISE FACTORS SYMPOSIUMS sam­melte die YOUNG ACADEMIA Ideen und Denkanstöße für die Diskus­sio­nen zum The­ma des heuri­gen Jahres „From Good to Great — Der Weg zu den Besten”.

Was macht manche Men­schen, Unternehmen, Insti­tu­tio­nen, Staat­en oder Regio­nen erfol­gre­ich­er als andere? Was machen sie anders, was machen sie bess­er? Wie kann man die dro­hende Trägheit des Guten able­gen, um darüber hin­aus Spitzen­leis­tun­gen zu erbrin­gen?

Gemein­sam mit dem wis­senschaftlichen Leit­er von ACADEMIA SUPERIOR, Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger, suchte die YOUNG ACADEMIA Antworten auf diese Fra­gen und sam­melte Denkanstöße für die Diskus­sio­nen des Sym­po­siums im März in Gmunden.

Eines der zen­tralen The­men für die Diskus­sio­nen beim SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM, aus der Sicht der Jugend, lautet:

Verbesserung der Feedbackstrukturen in Oberösterreich

Damit in engem Zusam­men­hang ste­hen die Fra­gen:

  • Welche Form des Führungsstils braucht es?
  • Wie stellen wir die notwendi­ge Diver­sität der Blick­winkel sich­er? Kann der Schlüs­sel hier­für, in der stärk­eren Förderung von indi­vidu­ellen Tal­en­ten und Per­sön­lichkeit­en im Bil­dungssys­tem steck­en?
  • Wie gener­ieren wir eine gesellschaftliche Men­tal­ität, in der Fehler nicht mehr geächtet, son­dern als Gele­gen­heit­en zur Verbesserung gese­hen wer­den?

Außer­dem wur­den gezielt nach Ideen, Sichtweisen und Diskus­sion­spunk­ten für das SYMPOSIUM in drei gesellschaftlich rel­e­van­ten Feldern gesucht:

Politik & Gesellschaft

  • Arbeits­be­din­gun­gen für Ärzte attrak­tiv hal­ten, Vor- und Nachteile von ELGA disku­tieren
  • Gen­er­a­tio­nencheck für alle Lan­des­ge­set­ze, um diese nach­haltiger zu gestal­ten
  • Aus­bau von poli­tis­ch­er Bil­dung als Pflicht­fach auf allen Schulebe­nen
  • Verän­derung ver­al­teter Struk­turen inner­halb der poli­tis­chen Sys­teme
  • Abschwächung des Senior­ität­sprinzips in der Poli­tik
  • Bessere Möglichkeit­en, um Kar­riere und Fam­i­lie zu vere­in­heitlichen
  • Weniger Ver­wal­tung­shür­den für Grün­derin­nen und Grün­der
  • Sicherung qual­i­ta­tiv guter Bil­dung­sein­rich­tung zur Sicherung von Arbeit­skräfte
  • Hin­ter­fra­gen von Steuer­mod­ellen und Aufla­gen

Wirtschaft & Unternehmen

  • Förderung der Inter­na­tion­al­isierung, z.B. durch Anreize für Stu­di­en­aufhalte im Aus­land
  • Wet­tbe­werb im Ver­wal­tungsap­pa­rat, effek­tive Leis­tungs­beurteilung
  • Abbau von Dop­pel­gleisigkeit­en, Syn­ergieef­fek­te in der Ver­wal­tung nutzen, z.B. durch Gemein­dezusam­men­le­gun­gen
  • Inno­va­tions­fähigkeit als wichtig­sten Stan­dort­fak­tor erken­nen und fördern — auf unter­schiedlich­sten Bil­dungsebe­nen
  • Aufw­er­tung der Lehrberufe und des dualen Studi­ums
  • Oberöster­re­ich als „Hid­den Cham­pi­on” in der Welt sicht­bar­er machen

Bildung & Talente

  • Schul­fach über Selb­stre­flex­ion und die Anleitung zur Suche nach sich selb­st und den eige­nen Fähigkeit­en — mit Ansätzen bere­its im Kinder­gartenal­ter
  • Über­ar­beitung des Cur­ricu­lums im Bil­dungssys­tem: Welche Fäch­er brauchen wir?
  • Schul­sys­tem, das Begeis­terung ent­facht und indi­vidu­elle Tal­ente fördert
  • In welchen Bere­ichen sollte die Ver­ant­wor­tung NICHT dem Schul­sys­tem über­tra­gen wer­den?
  • Lob als wichtig­ster Fak­tor in der Weit­er­en­twick­lung und im Bil­dungssys­tem
  • Unzulänglichkeit­en im Bil­dungssys­tem vorauss­chauend ver­hin­dern und nicht erst im Nach­hinein repari­eren

Die YOUNG ACADEMIA wird diese Sichtweisen in die Diskus­sio­nen beim SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM ein­brin­gen und gemein­sam mit den anwe­senden Exper­tin­nen und Experten sowie den Poli­tik­erin­nen und Poli­tik­ern nach neuen Ideen für Oberöster­re­ich suchen.

Der aus­führliche Bericht zum Work­shop kann in den Pub­lika­tio­nen nachge­le­sen wer­den.