o. Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger

    Anton Zeilinger
    Anton Zeilinger beim 1. SURPRISE FACTORS SYMPOSIUM

    Quantenphysiker

    • Präsi­dent der Öster­re­ichis­chen Akademie der Wis­senschaften
    • Quan­ten­physik­er, Uni­ver­sität Wien
    • Mit­glied der U.S. Nation­al Acad­e­my of Sci­ences
    • Micius-Preis der chi­ne­sis­chen Micius Quan­tum Foun­da­tion, 2019
    • Gold­ene Ehren­ze­ichen für Ver­di­en­ste um die Repub­lik Öster­re­ich, 2015
    • Fel­low der Amer­i­can Asso­ci­a­tion for the Advance­ment of Sci­ence (AAAS), 2012
    • Isaac-New­ton-Medaille des Insti­tute of Physics, 2008
    • Öster­re­ichis­ch­er Wis­senschaftler des Jahres, 1996

    Biografisches

    Anton Zeilinger, geboren am 20. Mai 1945 in Ried im Innkreis, ist Quan­ten­physik­er an der Uni­ver­sität Wien und seit dem Jahr 2013 Präsi­dent der Öster­re­ichis­chen Akademie der Wis­senschaften.

    2007 erhielt er die Isaac-New­ton-Medaille des britis­chen Insti­tute of Physics und 2014 wurde er (als sech­ster Öster­re­ich­er) in der US-amerikanis­chen Nation­al Acad­e­my of Sci­ences aufgenom­men. Bekan­nt wurde er vor allem durch seine Arbeit­en im Bere­ich der Quan­ten­tele­por­ta­tion und der Quan­tenkryp­tografie.