Dr. Henrietta Egerth-Stadlhuber

    Geschäftsführerin FFG

    • Geschäftsführerin der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

    Biografisches

    Henrietta Egerth absolvierte das Studium der Handelswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz und arbeitete danach einige Jahre in Brüssel, u.a. in der Kommission. Zurück in Wien war sie für die Industriellen Vereinigung tätig, ehe sie im Jahr 2000 in das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit wechselte. Dort war sie für Wirtschaftsförderungen sowie Forschung und Entwicklung zuständig.

    Seit September 2004 ist sie Geschäftsführerin der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG). Als Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von ACADEMIA SUPERIOR hat sie die wissenschaftliche Patronanz des Themenschwerpunktes „wissensintensive und innovative Dienstleistungen“ inne.