Bericht | Stakeholderforum Demenz

Mit Demenz in OÖ gut leben können: Herausforderungen, Möglichkeiten, Ideen & Strategischer Input

In Oberöster­re­ich leben etwa 21.000 Men­schen mit der Diag­nose Demenz. Dieser meist schwere Schick­salss­chlag geht für Betrof­fene und Ange­hörige mit großen Belas­tun­gen ein­her. Noch ist keine Heilung für die Krankheit in Sicht, die mit steigen­dem Alter immer häu­figer auftritt. Bed­ingt durch die demografis­che Entwick­lung wird sich die Sit­u­a­tion in den kom­menden Jahren deshalb deut­lich ver­schär­fen: Bis 2045 ist in Oberöster­re­ich mit einem Anstieg auf 48.000 Erkrank­ten zu rech­nen, eine Her­aus­forderung für Pflege- und Betreu­ung.

Beim Stake­hold­er-Forum Demenz disk­tu­tierten Ende 2019 Expert*innen aus vie­len rel­e­van­ten Bere­ichen über einen verbesserten Umgang mit Demenz in Oberöster­re­ich. Die dabei gesam­melten Empfehlun­gen und Ideen wur­den in diesem Bericht gesam­melt.