Behandeln wir die Zukunft

Die digitale Gesundheitsrevolution

Die Dig­i­tal­isierung find­et in allen Bere­ichen des men­schlichen Wirkens ihren Einzug und stößt damit große Verän­derun­gen an. Für den sen­si­blen Bere­ich des Gesund­heitswe­sens eröffnet diese Entwick­lung ein Spek­trum völ­lig neuer Möglichkeit­en und birgt zugle­ich Risiken.

Während etwa die dig­i­tale Erfas­sung von Patient*innendaten und com­put­ergestützte Ordi­na­tio­nen, Kranke­nanstal­ten und Gesund­heit­sein­rich­tun­gen mit­tler­weile weit­ge­hend etabliert sind, gibt es viele Bere­iche des Gesund­heitswe­sens, in denen die Dig­i­tal­isierung, Automa­tisierung, die Durch­führung tech­nolo­gie­un­ter­stützter Ein­griffe und algo­rith­mus­ges­teuerte Abläufe zu mas­siv­en Verän­derun­gen führen wer­den.

Was bedeutet das für die Zukunft des österreichischen Gesundheitswesens?

Im Namen der Acad­e­mia Supe­ri­or, der Vinzenz Gruppe und der Elis­a­bethi­nen Linz-Wien wurde diese Frage in zwei Work­shops im Mai 2019 mit aus­gewählten Expert*innen bear­beit­et.

Das Ergeb­nis sind 10 The­sen zur Zukun­ft des Gesund­heit­sys­tems.

Pub­lika­tion bestellen
Anrede
Titel
Vor- und Nach­name
Fir­ma
Strasse- und Haus­num­mer
Email
Postleitzahl
Ort
Anzahl

INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ
Durch Absenden des For­mu­la­rs wird eine unver­schlüs­selte E‑Mail Nachricht an office@academia-superior.at gesendet. Die von Ihnen bekan­nt gegebe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den von ACADEMIA SUPERIOR – Gesellschaft für Zukun­fts­forschung, Sci­ence Park 2, Altenberg­er Straße 69, 4040 Linz für Ihre Anfrage / Kon­tak­tauf­nahme ver­ar­beit­et und ver­wen­det.