Im Rah­men der Sci­ence Hol­i­days 2022 an der Johannes Kepler Uni­ver­sität Linz sprachen wir wieder mit Kindern über die Zukun­ft. An vier Vor­mit­ta­gen entwick­el­ten die 10 bis 11-Jähri­gen kreative Ideen und Pro­jek­te für die Zukun­ft. In ein­er Zukun­ft­skon­ferenz präsen­tierten sie im Anschluss ihre Pro­jek­te. Die Vor- und Nachteile der Zukun­ft­spro­jek­te wur­den von den Kindern einge­hend diskutiert.

Wenn es um die Zukun­ft geht, ist es wichtig, dass alle Gen­er­a­tio­nen zu Wort kom­men. Deshalb binden wir bewusst auch Kinder in unsere Diskus­sio­nen ein.
Chris­tine Haberlander

Über 60 Kinder kon­nten wir so als ange­hende Zukunftsforscher*innen für Zukun­ft­s­the­men sen­si­bil­isieren und span­nende neue Fra­gen an die Zukun­ft mit ihnen gemein­sam erar­beit­en. Obfrau LH-Stv. Mag. Chris­tine Haber­lan­der war begeis­tert von der Vielfalt an Ideen und vom kri­tis­chen Denken der Kinder.

Im ver­link­ten Fotoal­bum kön­nen die Plakate zu den einzel­nen Pro­jek­ten abgerufen werden.

In Kürze wird ein aus­führlich­er Bericht zu den Zukun­ft­skon­feren­zen online gestellt.